top of page

GEMEINSAM STÄRKER
SCHÜTZEN SIE
die KICHI SIBI
NSDF ist nicht die beste Lösung.

CTV Morning News Ottawa Canada January 17, 2024

Hallo Kwe, Hello,

Vielen Dank für Ihren Besuch stopnuclearwaste.com. Wir sind die Algonquins von Kebaowek, Kitigan Zibi und Barriere Lake. Wie alle Anishinabeg haben wir die Verantwortung, unser heiliges Land zu schützen, unsere Kultur zu bewahren und die Umwelt zu verteidigen. In diesem aktuellen Fall stellt das Projekt der Near Surface Disposal Facility (NSDF) der Canadian Nuclear Laboratories eine alarmierende Bedrohung für die Kichi Sibi, das Wohlergehen aller unserer Verwandten und unsere indigenen Rechte dar.

Square Coffeehouse Poster Website copy.jpg

Health Threats

"When we put radioactivity in the water we drink, we expose millions of people. Even if the level of exposure is very low, it exposes a lot of people to these radioactive cancer-causing agents." Dr. Gordon Edwards Canadian Coalition for Nuclear Responsibility,

Untitled_Artwork 78.png

Anishinaabeg Youth Artwork Sounds an Alarm Bell on NSDF Project Irreversible Harm to Ottawa River Watershed

© Original Artwork by Destiny Cote, Kitigan Zibi Anishinabeg

1

Million Kubikmeter + Atommüll

1,1

Kilometer vom Kichi Sibi entfernt

13

Abfallwirtschaftsbereiche

300

Jahre institutioneller Kontrolle

collage idea 5 copy 3.jpg

NSDF-STORY-KARTE

NSDF stieß bei
der letzten behördlichen Anhörung auf Widerstand

Am Donnerstag, den 10. August 2023, legten drei Algonquin-Gemeinschaften – Kebaowek First Nation, Kitigan Zibi Anishinabeg und Barriere Lake First Nation – ihre letzten Argumente vor zwei Mitgliedern der Canadian Nuclear Safety Commission (CNSC) vor. Den Algonquins war es nicht gestattet, sich persönlich vor den Kommissaren zu präsentieren.

RCNX0090_edited_edited.png

AFN-ENTSCHLIESSUNG

7 Lehren und das NSDF-Projekt

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Updates zu unserer Bewegung, um zu verhindern, dass Atommüll unserer Umwelt schadet.

So helfen Sie

Schließen Sie sich den engagierten Mitgliedern unserer Gemeinschaftsbewegung an, die sich dafür einsetzen, den Fluss Kichi Sibi und seine Tierwelt vor den Gefahren des Atommülls zu schützen.

OiseauRock-1.jpg
bottom of page